Die finanzielle Situation der öffentlichen Hand wird leider immer schwieriger.
Die Gelder für die offene Kinder- und Jugendar beit schrumpfen. Daher wurde die Aktion Keine Kürzung für Kurze wieder aufgegriffen (siehe Keine Kürzung für Kurze). 

Für uns bedeutet dies, dass wir für verschiedene Angebote Teilnehmerbeiträge nehmen müssen und viel Zeit in das Erwirtschaften von Einnahmen z.B. durch Raumvermietung investieren müssen..


Immer mehr Eltern ist es aber nicht möglich, für sinnvolle Freizeitbeschäftigung der Kinder Geld zu reservieren.

Daher ist auch die Offene Kinder- und Jugendarbeit der Picco - wollen wir die Qualität unserer Arbeit erhalten - immer stärker auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen.
Sie können auch Patenschaften für bestimmte Zwecke übernehmen.
Ich will helfen - aber wie?



Überweisen Sie einen beliebigen Betrag auf das Gesamt-Konto der

Jugendzentren Köln gGmbh (JUGZ gGmbH)

Konto-Nr. 7 852 957
Stadtsparkasse Köln
BLZ: 370 501 98
Verwendungszweck: Spende Picco 93, Fibu-Nr. 5610/24

Auch kleine Beiträge helfen!

Wollen sie einen bestimmten Verwendungzweck in der Picco unterstützen, rufen Sie uns an. Dann nennen wir Ihnen Verwendungszwecke in unserer Einrichtung (z.B. Bezuschussung von Projekten oder Teilzahlung bei Teilnehmerbeiträgen von Kindern, die den vollen Preis nicht zahlen können).
Tragen Sie diesen Verwendungszweck dann ebenfalls ein.

Bitte tragen Sie Ihren Namen und Ihre volle Adresse ein, nur dann kann Ihnen die JUGZ umgehend eine Spendenbescheinigung ausstellen.

>>zurück<<

IMPRESSUM